Archiv

An dieser Stelle finden Sie die Informationen und Bilder der Aktionen, Projekte und Veranstaltungen der vergangenen Jahre. Viel Spaß beim Stöbern.

 

  • 16. Juni 2017: Kinderschützenfest in Holtorf
    Beim heutigen Kinderschützenfest haben der Förderverein und einige Erzieherinnen am Kinderschützenfest mitgemacht. An unserem Stand konnten Seifenblasenpustebecher und Bumerangs gebaut und gleich ausprobiert werden. Auch die Riesenseifenblasen erfreuten sich bei groß und klein großer Beliebheit. Für die Erwachsenen gab es unsere schönen Gartendekorationen und die Seifenblasensets zu kaufen.Vielen Dank an Claudia Friedrichs, die netterweise unsere Restbestände im Gasthaus Rohrbach für uns verkauft.

 

  • 09. Juni 2017: Sommerfest der Kita

Allen Teilnehmern, Helfern und Sponsoren nochmals vielen Dank für den schönen, aber leider verregneten Nachmittag.

 

 

  • 15. Mai 2017:  Spendenübergabe der Aktion „Möbler-Meilen“
    Früh die Sicherheit auf Rädern lernen
    Tolle Überraschung für die Kinder der Kita Holtorf am Dobben – Laufräder bereiten Freude
    Auf dem Kita-Gelände herrschte große Begeisterung bei den Kindern.
    heka-Geschäftsführer und Mitorganisator der „Möbler-Meilen“ Patrick Lahmer überreichte dem Förderverein der Kindertagesstätte und den Kindern fünf schicke neue Laufräder und die passenden Helme. Dank der großzügigen Spende können die Mädchen und Jungen nun mit ihren Rädern das Kita-Gelände erobern und mit Spaß und Freude sicher die Bewegung mit und auf dem Rad erlernen.
    Die Grundidee der Spende rührt aus der Möbelbranche. Die radrennsportbegeisterten Herren Detlef Wittenbreder, Frank Traphörner, Holger Sievers und Patrick Lahmer initiieren jedes Jahr die Möbler-Meilen, ein Radsport-Event der Möbelbranche in Ostwestfalen. Der Erlös des Events kommt den zukünftigen Radfahrern zu Gute, indem verschiedenen Kindereinrichtungen Laufräder und Helme gespendet werden.
    Begeistert testeten die Kinder die Räder schon während des Auspackens, nur fürs Bild konnten sie kurz gestoppt werden. Die Kinder der beiden Krippengruppen mit der Vorsitzenden des Fördervereins Krinke Hagemann, heka-Geschäftsführer Patrick Lahmer und der Kita-Einrichtungsleiterin Cornelia Feske.

Vielen Dank an Patrick Lahmer und die Initiatoren der Möbler-Meilen, dass Sie an unsere Einrichtung und die Kids gedacht haben und sie mit so tollen Geschenken versorgt haben.

 

  • 05. Mai 2017: 1. Eltern-Kind-Café

Am vergangenen Freitag war es nun endlich soweit. Das erste Eltern-Kind-Café in unserer Kita. Aufgrund der Krankheitswelle zwar mit etwas geringerer Teilnahme als angemeldet, aber dennoch sehr erfolgreich.

Mit Begeisterung wurden von Groß und Klein Tassen bemalt und die leckeren Kuchen und Kekse verputzt.
Alle haben die gemeinsame Zeit genossen und zum Austauschen und Kennenlernen genutzt.
Des Weiteren haben wir kurz den Verein und zukünftige Projekte vorgestellt und eine Umfrage zu weiteren Themenwünschen für unsere Eltern-Kind-Cafés gemacht. Für uns ist es wichtig, dass es Eltern&Kind-Angebote sind, denn als berufstätige Eltern verbringen die meisten von uns gefühlt schon so zu wenig Zeit mit den Kids. Daher möchten wir Anregungen für eine schöne gemeinsame Zeit von Groß&Klein geben.
Lasst Euch von den Ergebnissen überraschen. Die Planungen laufen.

Allen Teilnehmern nochmals vielen Dank für den schönen Nachmittag.

 

  • 13. April 2017: Osterandacht
    Heute war die Osterandacht in der Einrichtung. Herr Pastor Seivert war zu Gast.
    Die Erzieherinnen haben mit der Unterstützung der Kinder die Ostergeschichte erzählt und erlebbar präsentiert. Denn wir feiern Ostern nicht weil der Osterhase kommt.
    Fragen Sie Ihre Kinder doch mal „Warum und was feiern wir an Ostern?“ Sie werden Ihnen sicherlich gern erzählen, was sie über dieses christliche Fest schon wissen.
  • 07. April 2017: Erstellung einer Internetseite für den Förderverein
    Wie man sieht es ist vollbracht! Wir sind online.

Nach ca. zwei Monaten im Vorstand haben wir es neben jeder Menge anderer Aufgaben geschafft gemeinsam und mit der Hilfe von Lutz Mahlstedt, einem netten und hilfsbereiten Vater und IT-Profi, diese Internetseite auf die Beine zu stellen. Unser persönliches frühzeitiges Ostergeschenk 2017 für den Verein.

Wir hoffen, unsere Mühe findet Euren Zuspruch und Ihr nutzt sie regelmäßig und gern. Für Anregungen und Ideen sind wir immer dankbar.

Danke Lutz!

 

  • 05.-07. April 2017: Zuschuss für die Busfahrt für die „Waldtage“ der Kindergartenkinder

Die drei aufregenden Tage sind für die Kindergartenkinder im Wald wieder wie im Fluge vergangen. Die Kinder genossen die Tage zum Entdecken, Schnitzen, Lernen, Toben und einfach zum Spaß haben. Alle Kinder, und natürlich auch die Erzieher, sind Dank des zuverlässigen Bustransfers durch die Firma Beermann-Reisen sicher und heil zur Einrichtung zurückgekehrt.

Wir beteiligen uns gern jährlich an den Fahrtkosten für diese besonderen Tage, denn alle Kinder sollen die Möglichkeit haben unsere Region und vor Allem die Natur um unsere schöne Heimatstadt kennenzulernen.

Vielleicht gibt es so auch den Anreiz für einige Familien mal einen gemeinsamen Ausflug in den Wald zu machen. Es lohnt sich, versprochen.

  • 05. April 2017: Anschaffung einer Bewegungslandschaft für den Bewegungsraum des Kindergartens

Mit Hilfe der Sparkassen-Stiftung und einigen Mitteln vom Konto des Fördervereins konnten wir heute nun endlich die ersehnte Bewegungslandschaft in Empfang nehmen. Wir danken der Sparkasse und allen anderen Förderern und Spender des Vereins für Ihre Hilfe.

  • März 2017: Bücherspenden von verschiedenen Verlagen

Im Februar und März 2017 haben wir uns daran gemacht, eine Vielzahl von Verlagen anzuschreiben, um Bücherspenden für die Leseecken und die Bücherei der Kindertagesstätte zu erhalten.

Von über 30 Verlagen konnten uns leider nur 5 mit Bücherspenden helfen.
Mit zusätzlichen Mitteln des Fördervereins haben wir den Bücherstapel an den vergangenen Wochenenden auch etlichen Basaren und Flohmärkten aufgestockt.
Die Kinder haben sich auf jeden Fall gefreut. Und so manch zu sehr geliebtes und gelesenes Buch aus der Bücherei kann nun einem Nachfolger weichen, ohne durch weitere Heilversuche per Klebeband in die nächste Ausleihrunde zu gehen.

  • März 2017: Finanzierung des Theaterbesuchs der Schulanfänger

Am 07.03.2017 hatten unsere Schulanfänger wieder die Gelegenheit zum alljährlichen Theaterbesuch ins Theater auf dem Hornwerk.
In diesem Jahr sahen sie das Stück „Aladin und die Wunderlampe“. Wir freuen uns, den Kindern mit dem Kauf der Karten für den Theaterbesuch dieses Ereignis ermöglichen zu können.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.